Banner

W2-Professur (m/w/d)

Lehrgebiet: Gesunde Räume entwerfen: Mensch & Wohlbefinden
Fakultät: Design
Beginn: Sommersemester 2022 oder später

Wir suchen:

eine:n ausgewiesene:n Gestalter:in für das Lehrgebiet "Gesunde Räume entwerfen: Mensch & Wohlbefinden" an der Fakultät Design.

Die Gestaltung von Räumen im Kontext von Mensch und Wohlbefinden erstreckt sich über alle Maßstabsebenen, von individuellen Nutzungsbereichen über Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens bis hin zu Orten im Stadtgefüge. Bildungsräume, Wohnbereiche, Arbeits- oder Entspannungszonen und vor allem Healthcare-Umgebungen bemessen sich daran, wie konsequent und ganzheitlich sie an menschliches Wohlbefinden rückgebunden sind. Dabei sind ihr Entwurf und ihre Planung eingebettet in äußerst komplexe organisatorische, technologische und ökonomische Rahmenbedingungen. Die Innenarchitektur spielt in diesem Bereich eine besondere Rolle, die sich nicht allein auf quantifizierbare Planungsfaktoren beschränkt, sondern auch ästhetische und atmosphärische Qualitäten umfasst, die für das Wohlbefinden der Nutzer von entscheidender Bedeutung sind.
Die Professur soll dazu beitragen, den Schwerpunkt Wohlbefinden als funktionales Grundmotiv räumlicher Gestaltung an der Fakultät Design im Entwerfen weiter zu entwickeln und idealerweise den zukünftigen Forschungsschwerpunkt Gesundheit der Hochschule zu stärken.

Ihre Aufgaben:

Ihr eigenes, umfassendes Werk an realisierten Innenarchitekturprojekten in sozialen und Gesundheitskontexten befähigt Sie, das Fach in der Grundlehre praxisnah zu vertreten und forschungsgeleitete Lehre im Masterstudium anzubieten. Sie bringen Ihr Wissen um die Voraussetzungen von Gesundheit, Wohlbefinden und Salutogenese in Healing Interiors und anderen Lebens- und Arbeitsräumen ein. Sie reflektieren Evidence Based Design ebenso wie technologische Entwicklungen im Entwurfsprozess und berücksichtigen dabei auch Schnittstellen zu benachbarten Disziplinen, wie z. B. Produktdesign, Architektur, Gesundheitsförderung oder Psychologie. Sie besitzen die Bereitschaft sowohl zur interdisziplinären als auch zur englischsprachigen Lehre. Ihr Engagement bei der Internationalisierung der Angebote der Fakultät ist ausdrücklich erwünscht. Die Hochschule fördert ein verstärktes Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und im Wissens- und Technologietransfer. Ebenso sind Aufgaben in der Selbstverwaltung der Hochschule wahrzunehmen.

An der Hochschule Coburg können Sie:

Wir fördern Chancengerechtigkeit durch die Mitgliedschaft im Netzwerk Familie in der Hochschule e.V. und sind vom Stifterverband mit dem Genius-Loci-Preis für exzellente Lehre sowie dem Zertifikat Vielfalt gestalten ausgezeichnet. Die Stadt Coburg als Kultur- und Familienstadt und die Genussregion Oberfranken bieten die besten Voraussetzungen für hohe Lebensqualität.

Einstellungsvoraussetzungen:

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/ .

Es ist vorgesehen, Sie bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen in ein Beamtenverhältnis auf Probe/Lebenszeit zu berufen. In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen im Sinne des § 2 i.V.m. § 68 SGB IX werden bei sonst im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang und die wissenschaftlichen Arbeiten) bis 23.02.2022 über das Bewerbungsformular auf unserer Homepage. Schriftlich oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Die Hochschule Coburg ist Mitglied im regionalen Dual Career Netzwerk Nordbayern, das Partner:innen von neu berufenen Professor:innen bei der Jobsuche unterstützen kann.

Ansprechpartner

Auskünfte zur Ausschreibung können über das Sekretariat der Fakultät Design Tel. 09561 317-456 bzw. bei Prof. Friedemann Zeitler, Tel. 09561 317-590, E-Mail: friedemann.zeitler@hs-coburg.de eingeholt werden.

Bewerbungsfrist:

23.02.2022

Weitere Stellenangebote

www.hs-coburg.de/stellenangebote

Impressum | Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung