Banner

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d) als PostDoc mit Fachrichtung Physik

Am Institut für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d) als PostDoc mit Fachrichtung Physik

zu besetzen.

Im Rahmen des von der bayrischen Landesregierung geplanten Hochschulinnovationsgesetzes werden die Hochschulen des Landes in Ihrer Rolle als Forschungs- und Innovationspartner gestärkt. Neben der Möglichkeit forschungsstarke Bereiche einer Hochschule mit einem Promotionsrecht auszustatten erlaubt das HIG zukünftig auch den wissenschaftlichen Mitarbeitern neue Karrierewege wie Nachwuchsgruppenleitungen oder Nachwuchsprofessuren.

Die Hochschule Coburg und das ISAT möchte interessierten Bewerbern die Möglichkeit eröffnen einen Karriereweg in der angewandten Forschung zu beschreiten und Forschungsschwerpunkte zusammen mit der Institutsleitung aufzubauen und zu entwickeln.

Hierfür sucht das ISAT einen forschungsstarken Post Doc aus den Bereichen Optik, Spektroskopie, optische Messtechnik oder UKP Laserphysik, der neue Arbeitsfelder des Institutes mitgestalten möchte und diese in Forschung und Lehre unterstützt.

Ihre Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im Fachbereich bzw. in der wissenschaftlichen Einrichtung. Im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses besteht Gelegenheit zu selbständiger Forschung und wissenschaftlicher Weiterqualifikation, sowie zum Erwerb von Erfahrungen in der Lehre.

Ihr Profil:

Wir bieten

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/ .

Das mit dem Freistaat Bayern geschlossene Beschäftigungsverhältnis erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung mit 40,10 WoStd. und ist für 2 Jahre befristet.
Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Beifügung der üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) bis zum 13.02.2022 über das Bewerbungsformular.
Schriftlich oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden.
Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen im Sinne des § 2 i.V.m. § 68 SGB IX werden bei sonst im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Thorsten Uphues unter der E-Mailadresse: thorsten.uphues@hs-coburg.de zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

13.02.2022

Weitere Stellenangebote

www.hs-coburg.de/stellenangebote

Impressum | Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung