Banner

Wissenschaftlicher Innovations- und Projektmanager / wissenschaftliche Innovations- und Projektmanagerin  (m/w/d)


Zukunft gestalten, die Region prägen, mehr als Lernen und Arbeiten – diese drei Merkmale machen die Hochschule Coburg aus. Sie ist Wegweiser und Zukunftsbotschafter, weil sie sich auf Zukunftskompetenzen in Studium und Lehre ausrichtet und den Blick über den Tellerrand ermöglicht. Zukunftsthemen werden in Lehre, Forschung und Transfer aufgegriffen. Anwendungsbezug und wissenschaftliche Exzellenz gehen Hand in Hand. Als Impulsgeber für soziale, ökologische und wirtschaftliche Innovationen prägt die Hochschule Coburg die Region und ist Herz und Seele des Innovationsdreiecks Coburg – Kronach – Lichtenfels. Die Hochschule Coburg ist vielfältig, familiär, menschenzentriert. Sie ist ein Ort der ganzheitlichen Bildung, der Kreativität und der individuellen Förderung.

Das Projekt CREAPOLIS + design ist angesiedelt im Referat Transfer und Entrepreneurship und wird im Rahmen der Bund-Länder-Initiative ‚Innovative Hochschule‘ von 2023–2027 mit insgesamt rund 9 Mio. EUR gefördert.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Arbeitsbereich Forschungsanbahnung & Wissenstransfer eine/einen

Wissenschaftlichen Innovations- und Projektmanager/ wissenschaftliche Innovations- und Projektmanagerin (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

Das bringen Sie mit:

Das bieten wir Ihnen:

Weitere Informationen:
www.hs-coburg.de/creapolis
www.creapolis-coburg.de

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Beifügung der üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über das Bewerbungsformular bis zum 25.04.2024. Schriftlich oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden. Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Das mit dem Freistaat Bayern geschlossene Beschäftigungsverhältnis erfolgt im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit 20,05 WoStd. und ist aufgrund der Projektlaufzeit bis zum 31.12.2027 befristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis zu Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Markus Neufeld unter der E-Mailadresse: markus.neufeld@hs-coburg.de zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

25.04.2024

Weitere Stellenangebote

www.hs-coburg.de/stellenangebote

Impressum | Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung