Banner

Lehrkraft für besondere Aufgaben im akademischen Bereich
(Akademische:r Rat/Rätin) (m/w/d)


An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg ist in der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit in dem Bereich Soziale Arbeit zum 15.02.2023 oder später eine Stelle

als Lehrkraft für besondere Aufgaben im akademischen Bereich (m/w/d)

zu besetzen.

Im Vordergrund der Aufgabe steht die anwendungsbezogene Lehre im Bereich der Sozialen Arbeit in einem oder mehreren der folgenden Schwerpunkte:


Die/der Stelleninhaber:in (m/w/d) soll zudem bereit sein, Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung zu übernehmen und bei Prüfungsangelegenheiten mitzuwirken. Wünschenswert ist außerdem die Durchführung von englischsprachigen Lehrveranstaltungen sowie eine Sensibilität für die besonderen Herausforderungen des demografischen Wandels insbesondere im ländlichen Raum sowie durch die voranschreitende Digitalisierung in Gesellschaft und sozialarbeiterischer Praxis.

Wir erwarten eine Persönlichkeit, die sich durch Freude an der Lehre und an Organisationsaufgaben, sowie durch Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise auszeichnet.

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten Team und ein anregendes Arbeitsumfeld mit zahlreichen Partner:innen (m/w/d) aus der Wissenschaft und der Praxis. Außerdem unterstützen wir bei der fachlichen Weiterqualifizierung. Die Hochschule Coburg ist familienfreundlich.

Ihr Profil:

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Beifügung der üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über das Bewerbungsformular bis zum 07.12.2022. Schriftlich oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden. Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Das mit dem Freistaat Bayern geschlossene Beschäftigungsverhältnis erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung (19 SWS) und ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen.html.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Susanne Gröne unter der E-Mail-Adresse susanne.groene@hs-coburg.de zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

07.12.2022

Weitere Stellenangebote

www.hs-coburg.de/stellenangebote

Impressum | Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung