Banner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) im Bereich Traktionsbatterien


Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) mit Promotionsziel in Teilzeit 

der Fachrichtung Elektrotechnik, Messtechnik, Informatik o.ä. zur Mitarbeit im Forschungsprojekt „Entwicklung und Erforschung eines ganzheitlichen Ansatzes zur Restlebensdauerbestimmung von aus dem Feld zurückkehrenden Traktionsbatteriemodulen und zur applikationsspezifischen Kombination von gemischt aufgebauten stationären Energiespeichern“. Das über 3 Jahre laufende Projekt entwickelt zuerst ein industriell einsetzbares Verfahren zur Bestimmung des Zustandes von aus dem Feld zurückkommenden Traktionsbatteriemodulen. Aufbauend darauf soll in einem zweiten Schritt ein Algorithmus entwickelt werden, der aus einer Modulzustandsdatenbank sowie applikationstypischen Lastgänge bestmögliche Second-Life Energiespeicher konfiguriert. Das Projekt erarbeitet damit einen Lösungsansatz zur Weiterverwendung von Batteriemodulen aus elektrischen Fahrzeugen.

Ihre Aufgaben:

Ihr Profil:

Wir bieten:

Das mit dem Freistaat Bayern geschlossene Beschäftigungsverhältnis erfolgt im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit 20,05 WoStd. und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung besteht. Die Stelle bietet zudem die Möglichkeit einer Promotion. Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Beifügung der üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen Werdegang) über das Bewerbungsformular bis zum 31.05.2024. Schriftlich oder per E-Mail eingehende Bewerbungen können im Verfahren leider nicht berücksichtigt werden. Bewerbungen, die außerhalb der Bewerbungsfrist eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist zur Beurteilung der Einstellungsvoraussetzungen zwingend eine Zeugnisbewertung der ZAB vorzulegen https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule Coburg hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Marco Denk unter der E-Mailadresse: marco.denk@hs-coburg.de zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

31.05.2024

Weitere Stellenangebote

www.hs-coburg.de/stellenangebote


Impressum | Datenschutz
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung